Die Landeswahlleiterin des Landes Sachsen-Anhalt

Wie sieht ein Stimmzettel aus?

Der Stimmzettel besteht aus weißem oder weißlichem undurchsichtigen Papier der Mindestgröße DIN A 4. Die Reihenfolge der Bewerber und der Landeswahlvorschläge ergibt sich aus den sogenannten Wahlvorschlagsnummern. Diese Wahlvorschlagsnummern macht die Landeswahlleiterin zum Abschluss der Sitzung über die Feststellung der Parteieigenschaft amtlich bekannt.

 

 

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen